MOLOGUE ist Geschichte

Liebe MOLOGUE-Groupies und Fotografen-Freunde: Wir haben euch etwas mitzuteilen. Seit über sechs Jahren stellen wir in regelmäßiger Unregelmäßigkeit spannende, talentierte und etablierte Fotografen vor. Als wir damit Anfang 2011 angefangen haben, erschien das Online Magazine noch drüben bei Isssu und nannte sich Heft. Irgendwann setzten wir unseren Fuß auf Facebook und später bei diesem hippen Instagram. Die Jahre vergingen und die Fangemeinde wuchs (Unsere Mütter plus Dieter aus Unna). Wir hatten Helge Tscharn, Dieter Nuhr und Kai Wiesinger. Wir hatten aber nie Peter Lindbergh oder Andreas Gursky. Naja, man kann eben nicht alles haben. Was wir aber immer hatten war die Freude an der Fotografie und unglaublich viel Bock auf MOLOGUE.

Aber alles muss auch mal ein Ende haben. MOLOGUE geht Ende Juli 2017 in Rente und genießt seinen Lebensabend auf einer schönen Insel in der Karibik. Wir finden, dass man aufhören soll, wenn es am Schönsten ist. MOLOGUE war ein tolles Projekt und wir freuen uns auf die Fotografen, die bis Ende Juli noch kommen werden. Diese Website wird noch etwas laufen und auch unser Instagram-Account wird natürlich nicht Ende Juli vom Atomstromgenerator genommen. Es war schön mit euch und wir danken allen Fans, die unsere Ausgaben/Features geliked, kommentiert und geteilt haben. Vielen Dank!

MOLOGUE

Dir gefällt sicher auch...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *