MOLOGUE-Interview mit Model Tabea Thiel zum Thema Instagram

Bildschirmfoto 2017-06-20 um 14.11.39

Tabea Thiel: Mit Instagram kann ich den Kopf frei bekommen

Model Tabea Thiel ist zwar noch nicht lange auf Instagram vertreten, hat sich aber in recht kurzer Zeit eine respektable Fangemeinde aufgebaut. Erfahre im neuesten Interview mit MOLOGUE, wie Tabea die soziale Foto-Plattform nutzt und was sie von Facebook hält.

MOLOGUE: Warum bist du auf Instagram?

Tabea Thiel: Ich konsumiere gerne den dort gebotenen Content. Lifestyle, Fashion, Urlaubsziel oder doch private Momente von Freunden. Auf Instagram ist alles bunt gemischt. Im stressigen Alltag, wenn ich kurz eine Pause habe, scrolle ich gerne durch meine Timeline und kann den Kopf perfekt frei bekommen. Ebenfalls kann man tolle Dinge entdecken und sich inspirieren lassen. Instagram gibt mir die Möglichkeit, großartige Fotografen, Models oder Künstler zu entdecken und diese auch kennen zu lernen. Bis jetzt durfte ich schon viele tolle Menschen dadurch kennenlernen , die ich nicht mehr missen möchte.

MOLOGUE: Welche Strategie verfolgst du auf Instagram?

Tabea Thiel: Ich habe mir kein festes Ziel gesetzt. Ich habe auch keine feste vorgegebene Strategie um der tollste influencer der Welt zu werden. Mein Account dient allein dazu, um das, was ich gerne mache, weiter machen zu können. Ich zeige gerne, was ich so mache und meine Shootingergebnisse. Dadurch entdecken mich neue Fotografen oder Models, mit denen eine wundervolle Zusammenarbeit entstehen kann.

MOLOGUE: Wie viel Zeit verbringst du täglich auf der Plattform?

Tabea Thiel: Total unterschiedlich, wenn ich viel um die Ohren habe kann es vorkommen, dass ich es gar nicht auf Instagram schaffe. An anderen Tagen wiederum bin ich länger auf der Plattform.

MOLOGUE: Was bedeuten dir die Interaktionen mit anderen Nutzern?

Tabea Thiel: Sehr viel. Wie schon gesagt man lernt neue Menschen kennen und man hat die Chancen mit ihnen zu schreiben. Shoutouts bieten die Möglichkeit das Personen mit ähnlichen Interessen und Content entdeckt werden können. Ebenfalls ist es auf instagram ein geben und nehmen: liked und kommentiert man bei anderen, werden die eigene Beiträge auch öfter geliked.

MOLOGUE: Wie oft likst und kommentierst du andere Bilder auf der Plattform?

Tabea Thiel: Täglich. Alles,was mir gefällt oder positiv auffällt, bekommt einen verdienten Like oder Kommentar.

MOLOGUE: Ist für dich Instagram als Plattform wichtiger als Facebook?

Tabea Thiel: Ja, ich selber bin auf Facebook fast nicht mehr aktiv. Auf Instagram bekomme ich nur das zu sehen, was mich interessiert. Auf Facebook wird man mit allem möglichen konfrontiert

Wir danken Tabea Thiel für das Interview. Mehr Bilder der sympathischen Nürnbergerin kannst du dir hier anschauen.

Dir gefällt sicher auch...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *