MOLOGUE-Interview mit Hannes Stier

Landschaftsbild von Hannes Stier

„Instagram ist für Bilder einfach die bessere Wahl“

Du fragst dich, warum Landschaftsfotograf Hannes Stier auf Instagram aktiv ist und warum er diese Plattform so mag? Dann musst du dieses Interview lesen:

Although the clouds disappeared before sunset, the mood was awesome with the fog rolling in on the frozen lake. Tag #wekeepmoments for a chance to be featured by @momentkeepers. 
#explorewithfriends #bealpine #weroamgermany #ExploreOurEarth #whereveryougo #visualcreators #diewocheaufinstagram #earthvisuals #munichandthemountains #feelthealps #fiftyshades_of_nature #worldtravelbook #ModernWild#theearthoutdoors #landscapehunter #GearedNomad #wondermore #mountainstories #VibesofVisuals #theculturetrip #igbest_shotz #theoutdoorfolk #ig_nature #visualwanderlust #wildernessnation #adventureanywhere #takemoreadventures #killerselects #rsa_outdoors @show.your.picture @instagramde @moodygrams @agameoftones @nikondeutschland @jaw_dropping_shots @thevisualscollective @mthrworld @bayern @wildernessnation @bravogreatphoto @mountainstories

Ein Beitrag geteilt von Hannes Stier | @momentkeepers (@hannesstier) am

MOLOGUE: Hallo Hannes! Warum bist du auf Instagram?

Hannes Stier: Angefangen hat das Ganze – wie man das kennt – als gewöhnliches Soziales Netzwerk zum Teilen von Urlaubsbildern und Schnappschüssen mit den Freunden. Als dann die Fotografie zu einem meiner wichtigsten Hobbies wurde, habe ich natürlich auch meine neuesten Bilder dort veröffentlicht und erkannt, dass Instagram mehr als nur ein soziales Netzwerk unter Freunden ist, sondern sich dort eine richtige Fotografie Community etabliert hat.

MOLOGUE: Welche Strategie verfolgst du auf Instagram?

Hannes Stier: Ich weiß nicht ob man das wirklich als Strategie bezeichnen kann, aber regelmäßiges Posten, die richtigen Hashtags und starke Interaktion mit anderen Nutzern sind sehr wichtig. Man möchte ja schließlich auch gesehen werden, was bei Instagram insbesondere anfangs sehr schwer ist.

MOLOGUE: Wie viel Zeit verbringst du täglich auf Instagram?

Hannes Stier: Ich glaube, das möchte ich nicht einmal selbst wissen, vermutlich zu viel 😀 Die meisten, die die Plattform nutzen, werden es kennen: Man checkt seinen Newsfeed eigentlich ständig, wenn man gerade nichts anderes zu tun hat, auch wenn es nur für einen kurzen Moment ist. Insbesondere nachdem man gepostet hat, verbringe ich viel Zeit auf Instagram, um Kommentare zu beantworten oder die anderen neuen Bilder anzusehen.

As I am running out of pics and my trip to Switzerland was not that that effective in terms of a high variety of pictures, @stefan.schwittek was kind enough to give me one of his raw files from Berchtesgaden to edit. Hope you like the edit, the mood must have been amazing!! Tag #wekeepmoments for a chance to be featured by @momentkeepers. #explorewithfriends #bealpine #weroamgermany #ExploreOurEarth #whereveryougo #visualcreators #diewocheaufinstagram #earthvisuals #munichandthemountains #feelthealps #fiftyshades_of_nature #worldtravelbook #world_shooters #theearthoutdoors #landscapehunter #GearedNomad #wondermore #mountainstories #VibesofVisuals #fotosentez #igbest_shotz #theoutdoorfolk #winvicivisony #visualwanderlust #wildernessnation #adventureanywhere #hikingworldwide #killerselects #rsa_outdoors @show.your.picture @instagramde @moodygrams @agameoftones @nikon_deutschland @jaw_dropping_shots @thevisualscollective @mthrworld @bayern @thevisualscollective @wildernessnation @bravogreatphoto @mountainstories

Ein Beitrag geteilt von Hannes Stier | @momentkeepers (@hannesstier) am

MOLOGUE: Was bedeuten dir die Interaktionen mit anderen Nutzern?

Hannes Stier: Die Interaktion mit den anderen Nutzern ist ein ganz besonderer Punkt an Instagram, den ich anfangs unterschätzt habe! Das Schöne ist, dass man über Instagram sehr viele Leute kennenlernen kann, die zu guten Freunden werden können, einfach aus dem Grund, dass man das gleiche Hobby teilt. Am Ende freut man sich aber natürlich auch über die Wertschätzung seiner Arbeit durch die Likes und Kommentare anderer und eben auch genau dies zurückgeben zu können.

MOLOGUE: Wie oft likst und kommentierst du andere Bilder auf der Plattform?

Hannes Stier: Ständig! Viele Nutzer sind nur stille Beobachter, doch ich finde es schön, andere zu supporten und zu zeigen, wenn mir etwas gefällt. Ich freue mich ja genauso darüber, wenn Leute meine Bilder kommentieren.

MOLOGUE: Ist Instagram als Plattform für dich wichtiger als Facebook?

Hannes Stier: Als Plattform zum Veröffentlichen meiner Bilder auf jeden Fall! Instagram hat eine starke Fotografie-Szene, mit vielen Feature-Hubs, also Seiten die deine Bilder teilen und auf deinen Account verlinken. das führt dazu, dass bei gutem Content auch das Wachstum stimmt. Auf Facebook hat man nur über Gruppen, oder Featureseiten die Möglichkeit zu wachsen, da die Hashtags sich nicht so etabliert haben, wie es bei Instagram der Fall ist. Instagram ist für Bilder deshalb einfach die bessere Wahl.

Wir bedanken uns bei Hannes Stier für das Interview.

Mehr Bilder von Hannes Stier kannst du dir auf Facebook und natürlich auf seinem Instagram-Account anschauen.
PS: Mehr schöne Bilder kannst du dir auch in unserer aktuellen März-Ausgabe mit Landschaftsfotograf Patrick Pfaff ansehen.

Dir gefällt sicher auch...