MOLOGUE-Interview mit dem Model Mareike

Model Mareike im Interview mit MOLOGUE

Mareike: „Ich vergebe gern die kleinen, roten Like-Herzen auf Instagram“

Model Mareike macht es einen echt schwer: Welches der vielen tollen Fotografien soll man denn nun für das Interview mit der sympathischen Frau auswählen? Bei ihr hat man die Qual der Wahl, denn selten haben wir bei MOLOGUE so eine wandlungsfähige und unglaublich fotogene und interessante Persönlichkeit getroffen. Immer wieder taucht die wunderbare Frau in unserem Feed auf Instagram auf und jedes mal denken wir einfach nur: Was für eine klasse Frau. Es wurde also höchste Zeit, das begehrte Model einmal zum Interview zu bitten. Wenn du also wissen möchtest, wie Mareike Instagram nutzt und wem sie alles ein Herzchen gibt, dann solltest du dieses Interview unbedingt lesen.

MOLOGUE: Hallo Mareike! Warum bist du auf Instagram?

Mareike: Instagram ist für mich in erster Linie eine kleine Inspirationsgrube. Ich stöbere unglaublich gern in den verschiedenen Profilen und verfolge interessiert, wer was wo macht und genieße gleichzeitig den Vorzug, dass Instagram einem alles komprimiert und auf ein simples Foto reduziert anzeigt. Da ich recht eifrig in der Fotoszene unterwegs bin, schaue ich mir besonders gern die Posts meiner Lieblingsfotografen und -models an und hole mir hier Shooting-Ideen oder bestaune einfach nur die tollen fotografischen Leistungen meiner Mitmenschen. Außerdem ist Instagram eine prima Kontaktbörse für die Foto-Community.

MOLOGUE: Welche Strategie verfolgst du auf Instagram?

Mareike: Strategie kann man das gar nicht nennen. Ich öffne die App, scrolle runter bis ich bei irgendeinem Foto hängen bleibe, das ich besonders interessant finde und dann beginnt mein sogenanntes „Profil-Hopping“. Über Verlinkungen und Hashtags hüpfe ich also von Profil zu Profil und grabe mich durch die Posts. Dabei bin ich auch nicht sparsam was die Like-Verteilung angeht. 😉

MOLOGUE: Wie viel Zeit verbringst du täglich auf der Plattform?

Mareike: Wenn ich einen Post veröffentlicht habe, kann es schon vorkommen, dass ich stündlich einen Blick in die App werfe, um zu checken, wie die Resonanz ist. In der Regel aber deutlich seltener, da man ganz nebenbei ja auch noch einen richtigen Job und hoffentlich andere Hobbies hat. 😉 Normalerweise bin ich allerdings eher früh morgens, nachmittags und abends vor dem Schlafengehen auf Instagram aktiv.

MOLOGUE: Was bedeuten dir die Interaktionen mit anderen Nutzern?

Mareike: Ich finde es toll, mich mit anderen Nutzern auszutauschen. Sei es das gegenseitige Kommentieren der Fotos oder die vereinzelten Reaktionen auf die InstaStory-Beiträge. Das Schöne ist, dass man recht easy mit Menschen aller Herkunftsländer in Kontakt treten kann und für mich haben sich auf diese Weise auch schon viele tolle Bekanntschaften und hier und da auch Kooperationen entwickelt.

MOLOGUE: Wie oft likst und kommentierst du andere Bilder auf der Plattform?

Mareike: Ich vergebe gern die kleinen, roten Like-Herzen und wenn mir ein Foto wirklich sehr zusagt oder ich einfach mal meinen Senf dazu abgeben möchte, dann tue ich das auch. Ich denke, jeder von uns hat doch gern ernst gemeinte Komplimente und ein ordentliches Feedback, wieso also hier rum knausern? Wenn’s gefällt gibt’s ein Herzchen – so läuft das!

MOLOGUE: Ist für dich Instagram als Plattform wichtiger als Facebook?

Mareike: Mittlerweile schon. Das liegt wohl an den Bewertungskriterien für die Posts. Instagram verfolgt ja sozusagen eine „wir mögen uns alle und feiern die Beiträge des Anderen“-Mentalität. Anders als Facebook mit seinen sechs Bewertungskriterien (Gefällt mir, Love, Haha, Wow, Traurig, Wütend) wird dem Nutzer bei Instagram lediglich die Möglichkeit geboten, sein positives Feedback darzustellen. Ich finde das super! Alle Bilder, die ich auf der Plattform poste, sollen in erster Linie mir selbst gefallen und ich freue mich über jeden, der sich ebenfalls daran erfreut. Um Kritik oder Verbesserungsvorschläge abzufragen, stelle ich die Frage dann lieber bei Facebook in den Raum.

Freckles ❤️ #blackandwhite #bw #photography #sommersprossen #freckles #portrait #contrast #availablelight

Ein Beitrag geteilt von • mareike • (@die__mareike) am

Wir bedanken uns bei Mareike für das tolle Interview. Mehr Bilder von Mareike findest du hier:

Instagram

Facebook

Dir gefällt sicher auch...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *