Kurzinterview mit der Fotografin Ana Lora

Instagram ist für mich wichtiger geworden als Facebook

MOLOGUE: Warum bist du auf Instagram?

Ana Lora: Vor drei Jahren suchte ich eine alternative & einfache Plattform zu Facebook, die sich mehr auf Fotos konzentriert. Zu dieser Zeit benutzte ich schon häufig „flickr“, das war mir persönlich aber etwas zu umständlich. Also versuchte ich es mit Instagram!

Welche Strategie verfolgst du auf Instagram?

Bis vor ein paar Monaten verfolgte ich keine Strategie, verwendete auch selten die Nachrichtenfunktion. Facebook entwickelte sich immer weniger als interessante Plattform für meine Fotos, also konzentrierte ich mich mehr auf Instagram. Und das hat sehr gut geklappt. Ich investiere seitdem mehr Zeit, überlege mir wie und wann ich meine Beiträge hochlade und organisiere. Seit ein paar Wochen versuche ich durch ein 3×1-Grid pro Foto oder drei Serienfotos pro Reihe meine Fotos besser zu präsentieren. Inzwischen bekomme ich häufig Nachrichten, wie z.B. Shootinganfragen, Artworks von meinen Fotos zugeschickt und es folgt immer mehr Kommunikation. Mit Instagram Stories bin ich noch nicht ganz warm geworden, werde es aber erstmal für interessante Making-Of’s oder Vorher/Nachher-Fotos verwenden.

Wie viel Zeit verbringst du täglich auf der Plattform?

Ich schaue mehrmals am Tag in die App. Am Ende des Tages sind es ca. 15-30 Min.

Was bedeuten dir die Interaktionen mit anderen Nutzern?

Mir bedeutet diese Interaktion sehr viel und ich versuche auf jeden Kommentar & jede Nachricht zeitnah zu reagieren. Wenn es die Zeit zulässt, schaue ich mir auch gerne die Profile von meinen neuen Followern an oder Beiträge zu gewissen Hashtags.

Wie oft likst und kommentierst du andere Bilder auf der Plattform?

Ich schaue mir ein bis zweimal am Tag meinen Stream an und like recht viele Fotos! Kommentare hinterlasse ich am Tag im Schnitt 2-5 wenn mich etwas absolut vom Hocker haut oder ich anderen Followern das Foto zeigen möchte.

Ist für dich als Plattform Instagram wichtiger als Facebook?

Die Plattform ist für mich in den letzten Monaten definitiv viel wichtiger geworden als Facebook! Die App ist einfach zu bedienen, die Aufmerksamkeit liegt stark auf den Fotos und nicht den Texten. Zudem ist das Kommunizieren und Entdecken neuer Fotos unkomplizierter gestaltet. Die Facebook- und Seitenmanager-App habe ich bereits von meinem Handy deinstalliert, da ich sie nicht mehr genutzt habe und mich auf Instagram mehr konzentrieren möchte. Ich hoffe, dass Instagram –  trotz des neuen Algorithmus –  interessant für mich und viele andere bleiben wird.

Mehr Bilder von Ana Lora gibt es auf ihrer Website. Hier geht es zum Instagram-Account von Ana Lora

Dir gefällt sicher auch...