Kurzinterview mit ffranzy

Ich liebe Instagram!

MOLOGUE: Warum bist du auf Instagram?

Franzi: Weil es ….

die perfekte Verbindung zwischen meinen Hobbies ist – Mode und Fotografie. Ich liebe es, Leute mit meinen Bildern inspirieren zu können und hole mir natürlich auch selber gerne Inspiration. Die App macht mir also einfach super viel Spaß!

Welche Strategie verfolgst du auf Instagram?

Wenn ich ehrlich bin – gar keine. Ich habe mich nicht auf Instagram angemeldet, um eine Strategie zu verfolgen oder beispielsweise mehr Likes oder Follower zu bekommen. Ich bin einfach so wie ich bin. Ich denke, das ist das Geheimnis für einen guten und authentischen Account. Wenn von Anfang an die Intention dahinter steckt, mit den täglichen Beiträgen die meisten Follower zu generieren oder gar Geld zu verdienen, kann das meiner Meinung nach nichts werden.

Wie viel Zeit verbringst du täglich auf der Plattform?

Wahrscheinlich viel zu viel…. Ich muss ehrlich zugeben, mein Handy, und damit auch Instagram, ist überall mit dabei. Ob in der Bahn, beim Zähneputzen oder unterwegs: Ich nutze die Plattform schon sehr häufig.

Was bedeuten dir die Interaktionen mit anderen Nutzern?

Die Interaktion mit den anderen Nutzern bedeutet mir wirklich sehr viel. Denn ich kann sagen, dass sich durch den Kontakt mit anderen Bloggern auf Instagram schon richtige Freundschaften außerhalb der Plattform entwickelt haben. Instagram bringt einfach Menschen zusammen, die die gleichen Interessen haben und sich damit super austauschen können. Ob virtuell oder gar in der realen Welt.

Wie oft likst und kommentierst du andere Bilder auf der Plattform?

Das kann ich so genau leider nicht sagen. Im Moment schaffe ich es zeitlich einfach nicht, so viel zu liken und zu kommentieren, wie ich es eigentlich möchte. Aber wenn ich die Zeit habe, lasse ich natürlich so oft es geht Herzen da und kommentiere auch Bilder, wenn sie mir gefallen.

Ist für dich Instagram als Plattform wichtiger als Facebook?

Ganz klar – ja! Ich liebe Instagram, da es für mich auch die Funktion eines digitalen Fotoalbum hat. Man sammelt die schönsten Bilder und kann jeder Zeit darauf zugreifen. Das ist ja bei Facebook anders. Außerdem bin ich begeistert von den positiven vibes auf Instagram!

Über ffranzy:

Die 22-jährige Franzi alias fashion for ffranzy lebt in Köln und studiert an der Universität zu Köln Intermedia. Nebenbei arbeitet sie als Social Media Managerin.
Hier geht es zu ihrem Blog

Dir gefällt sicher auch...