MOLOGUE ist Geschichte

Liebe MOLOGUE-Groupies und Fotografen-Freunde: Wir haben euch etwas mitzuteilen. Seit über sechs Jahren stellen wir in regelmäßiger Unregelmäßigkeit spannende, talentierte und etablierte Fotografen vor. Als wir damit Anfang 2011 angefangen haben, erschien das Online Magazine noch drüben bei Isssu und nannte sich Heft. Irgendwann setzten wir unseren Fuß auf Facebook und später bei diesem hippen Instagram. Die Jahre vergingen und die Fangemeinde wuchs (Unsere Mütter plus Dieter aus Unna). Wir hatten Helge Tscharn, Dieter Nuhr und Kai Wiesinger. Wir hatten aber nie Peter Lindbergh oder Andreas Gursky. Naja, man kann eben nicht alles haben. Was wir aber immer hatten war die Freude an der Fotografie und unglaublich viel Bock auf MOLOGUE.

Aber alles muss auch mal ein Ende haben. MOLOGUE geht Ende Juli 2017 in Rente und genießt seinen Lebensabend auf einer schönen Insel in der Karibik. Wir finden, dass man aufhören soll, wenn es am Schönsten ist. MOLOGUE war ein tolles Projekt und wir freuen uns auf die Fotografen, die bis Ende Juli noch kommen werden. Diese Website wird noch etwas laufen und auch unser Instagram-Account wird natürlich nicht Ende Juli vom Atomstromgenerator genommen. Es war schön mit euch und wir danken allen Fans, die unsere Ausgaben/Features geliked, kommentiert und geteilt haben. Vielen Dank!

MOLOGUE

MOLOGUE-Interview mit dem Fotografen Eric Hückstädt

feature

Eric Hückstädt: Auf Instagram suche ich Inspiration für meine Arbeit

Eric Hückstädt fiel uns vor einigen Monaten auf Instagram auf. Sein Stil und die Lichtinszenierung hat uns von Anfang an gefallen und so war es uns natürlich ein Anliegen, den großartigen Fotografen für MOLOGUE zu interviewen. Lehne dich entspannt zurück, genieße die Bilder von Eric Hückstädt und erfahre im Interview, warum er die Plattform nutzt und welche Strategie er auf Instagram anwendet.

Mehr lesen

Die fetten Jahre sind vorbei: Das Reichweiten-Problem der Fotografen

Foto: Mihan Jan Strehovec

Die fetten Jahre sind vorbei

Enttäuschung. Wut. Ratlosigkeit. Diese drei Wörter beschreiben in etwa den Gemütszustand zahlreicher Fotografen auf Facebook. Enttäuschung über schwindende Reichenweiten, Wut darüber, dass die guten alten Reichweiten nur noch mit Geld annährend erreicht werden können und Ratlosigkeit, was man denn anders machen müsste, um die guten alten Zeiten reichweitenstarker-organischer Beiträge zurückzubekommen. Momentan bewegt das Thema organische Reichweite viele Fotografen und still und heimlich weiß die Mehrheit; Die fetten Jahre sind vorbei. Organische Reichweite? Tot. Bezahlte Reichweite? Absolute Pflicht.

Mehr lesen

MOLOGUE-Listomania: 10 Fotografen, denen du auf Instagram folgen solltest

Bildschirmfoto 2017-06-17 um 16.44.42

Fotografen-Liste – Neue Eindrücke für den Sommer

Du bist auf der Suche nach großartigen Fotografen, denen du auf Instagram und Co folgen solltest? Vielleicht bist du noch auf der Suche nach einen Fotografen für dein nächstes Shooting? Wir zeigen dir in unserer aktuellen (und allerletzten) Liste 10 Fotografen, denen du auf Instagram unbedingt folgen solltest: Mit dabei: Jonas Müller, Pascal Uehli, Niklas Mulzer und viele andere. Check unsere Liste und erfahre, welche großartigen Fotografen auf Instagram es zu entdecken gibt:

Mehr lesen

Stories, Stories, Stories! Eine MOLOGUE-Kolumne von Saskia Kaufhold

alejandro-158815

Stories – Wenn der Geschichtenmodus Überhand nimmt

Es ist 22:45 Uhr. Ich liege im Bett, das Smartphone in der Hand. Auf dem Bildschirm sehe ich Heike. Sie nennt sich auf Instagram sweetfitnessgirl88, ich kenn’ sie von der Uni. Heike macht Schokopudding. Aus Avocados, klar. Schritt für Schritt zeigt sie, wie es geht. Wie interessant! Wow! Bravo, Heike! Und das Schlimmste: Heike ist nur eine von vielen, die exzessiv die Story-Funktion auf Instagram nutzen, sie mit Müll-Material füllen und mich mit diesem Müll-Material zumüllen. Heike und Konsorten? Lasst das!

Mehr lesen
1 2 3 13